Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Sportsoziologie

Steuerung im organisierten Sport

Erschienen

2008

Herausgeber

Univ.-Prof. Dr. Sebastian Braun & Dr. Stefan Hansen

Literatur

Braun, S. & Hansen, S. (Hrsg.) (2008). Steuerung im organisierten Sport. Hamburg: Czwalina.

Online ansehen

 

 

 

 

Überblick

Sportverbände und -vereine klagen seit längerem über zunehmende Probleme, sich in einer immer unübersichtlicheren Umwelt orientieren, organisationsinterne Prozesse angemessen ausgestalten und auf die zunehmend komplizierter werdenden Personalfragen adäquat reagieren zu müssen. Angesprochen sind damit zentrale Steuerungsprobleme im organisierten Sport. Mit diesem Thema setzt sich dieser Band auseinander, der Beiträge enthält, die auf der Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie zum Thema "Steuerung im organisierten Sport" im September 2006 vorgestellt und diskutiert wurden. Die Beiträge sind in drei umfangreichere Teile gegliedert, die sich mit den thematischen Schwerpunkten "Steuerung auf der Makroebene des Sportsystems", "Steuerung auf der Mesoebene der Organisationen" und "Steuerung auf der Mikroebene der Individuen" befassen. Unter diesen drei Perspektiven werden sowohl empirische als auch theoretische Beiträge präsentiert, die der wissenschaftlichen Diskussion neue Impulse geben und Anregungen für die praxisbezogene Umsetzung bieten können. Dieser Band soll WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Disziplinen sowie VertreterInnen der Sportselbstverwaltung und der öffentlichen Sportverwaltung einen konstruktiven Dialog über Steuerungsfragen im organisierten Sport ermöglichen.