Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Sportsoziologie

Leitung

Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Sebastian Braun

Besucheradresse

Philippstraße 13, Haus 11
10115 Berlin
Raum 3.03 (Dachgeschoss)

Kontakt

fon: +49 (0)30 2093-46022
fax: +49 (0)30 2093-46110
braun@hu-berlin.de

 

Vita

Sebastian Braun ist seit 2009 Universitätsprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin und Leiter der Abteilung Sportsoziologie.

Von 2003 bis 2009 war als er Universitätsprofessor an der Universität Paderborn tätig. Zuvor forschte er als Forschungsstipendiat im Emmy Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der London School of Economics and Political Science (LSE) und am Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) in Paris sowie als Nachwuchsgruppenleiter an der Universität Potsdam (2000-2003). Davor arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag in der Enquete-Kommission „Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements“ in Berlin wie auch an der Universität Potsdam.

Sebastian Braun habilitierte 2004 an der Universität Potsdam. Im Rahmen einer „Convention de co-tutelle de thèse“ haben ihm 1999 die Freie Universität Berlin und die Universität Nantes gemeinsam den Grad eines Doktors der Philosophie (Dr. phil.) bzw. den Grad eines Docteur en sociologie verliehen. Er besitzt ein Diplom in Politikwissenschaft und ein Magister Artium in Sport- und Erziehungswissenschaft (beides FU Berlin) sowie ein Diplôme d`Études Approfondies en Sciences Sociales (DEA, Universität Nantes).

Sebastian Brauns aktuelle Forschungsschwerpunkte und Publikationen thematisieren sozialwissenschaftliche Analysen zum Sport, bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft, Verbände und Vereine, Integration, Migration und Sozialkapital sowie das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen (Corporate Citizenship bzw. CSR). 2001 wurde er mit dem Otto Wolff von Amerongen-Preis für Sportwissenschaft ausgezeichnet.

Sebastian Braun ist in Forschungsverbünde und -zentren wie auch Kommissionen, Expertengremien, Beiräte, Kuratorien und Jurys involviert. Er fungiert darüber hinaus u.a. als Gutachter von Fachzeitschriften und forschungsfördernden Einrichtungen.

In seiner Freizeit ist Sebastian Braun sportlich sehr aktiv. Seine sportlichen Aktivitäten wurden mit dem Gewinn der Deutschen Fußballmeisterschaft im Bereich der B-Jugend (1988) und der Deutschen Vizemeisterschaft im Bereich der A-Jugend (1990) mit Hertha 03 Zehlendorf gekrönt. Heute ist er vorrangig als Läufer aktiv.

HU Berlin

  • Assoziierter Professor (Zweitmitgliedschaft) am Institut für Sozialwissenschaften
  • Mitglied des Fakultätsrats der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät (2014-aktuell)
  • Mitglied des Konzils (2012-2014, 2017-aktuell)
  • Vorsitzender der Kommission Lehre und Studium (KLS) des IfS (2018-aktuell)
  • Mitglied des Institutsrats des IfS (2010-aktuell)
  • Geschäftsführender Direktor des IfS (2010-2012, 2013-2014)
  • Vorsitzender des Prüfungs- und Promotionsausschusses des IfS (2014-2016)

Forschungszentren/-institute und wissenschaftliche Vereinigungen

  • Leiter der Abteilung Integration, Sport und Fußball im Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der HU Berlin
  • Gründungsdirektor des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der HU Berlin (2014-2015)
  • Mitglied des Vorstands des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der HU Berlin (2014-2018)
  • Mitglied des Zentrumsrats des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der HU Berlin (2018-aktuell)
  • Mitglied im Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung (IZBF) an der HU Berlin (2010-2015)
  • Vorstandsmitglied des Centrum für Sportwissenschaft und Sportmedizin Berlin (CSSB) an der HU Berlin (2010-2014)
  • Sprecher der Sektion „Sportsoziologie“ in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) (2004-2008)

Kuratorien

  • Nationale Stadtentwicklungspolitik - Mitglied im Kuratorium (2011-2013)
  • Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) - Mitglied im Kuratorium (2010-2015)
  • Saarlandbotschafter

Stiftungsrat

  • Bayer Cares Foundation - Stiftungsrat für das Ehrenamtsprogramm (2012-2017)

Expertengremien

  • Deutschland rundet auf - Mitglied im Expertengremium
  • Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ der Bundeszentrale für politische Bildung - Mitglied im Expertengremium
  • Expert Group "Human Resources Development in Sport" (XG HR) - Mitglied im Expertengremium (2014-2017)

Beiräte / Kommissionen

  • Sachverständigenkommission der Bundesregierung zur Erarbeitung des "Ersten Engagementberichts" - Stellvertretender Kommissionsvorsitzender (2010-2011)
  • Bundesverband Deutscher Stiftungen - Mitglied im wissenschaftlichen Beirat (2012-aktuell)
  • Landessportbund Berlin - Mitglied in der wissenschaftlichen Kommission (2013-2015, 2017-aktuell)
  • Sportentwicklungsbericht 3.0 - Mitglied im Projektbeirat (2017-aktuell)

  • Fachzeitschrift „Sport und Gesellschaft. Zeitschrift für Sportsoziologie, Sportphilosophie, Sportökonomie, Sportgeschichte“ - Mitglied im wissenschaftlichen Beirat (zuvor Mit-Herausgeber 2009-2013)

  • „Malteser Campus St. Maximilian Kolbe – Modellvorhaben für den Bau von Pflege- und Sozialeinrichtungen für Senioren, insbesondere mit Migrationshintergrund gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages“ in Hamburg - Mitgliedschaft im Fachbeirat des Projekts (2018-2020)

  • Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) - Mitglied im Beirat Sportentwicklung (2010-2014)

Jurys

  • Ideen werden Wirklichkeit der Westfalen Weser Energie
  • Deutscher Bürgerpreis der Initiative "für mich. für uns. für alle." (2017)
  • Bürgerstiftungspreis der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (2013)
  • EnterPREIS (2007-2009)
  • Deutscher Engagementpreis (2010-2012)