Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sportwissenschaft

Institut für Sportwissenschaft

 

   

Aktuelle Mitteilung

Bedarfserfassung Spezialkompetenz Schwimmen

Studierende der alten Studienordnungen (MBA 2006, KBA 2007) die noch das Modul Spezialkompetenz (V I Spez./V4) in der Sportart Schwimmen absolvieren müssen, schreiben bitte ein E-Mail an rudloffs@cms.hu-berlin.de



Workshop "Emotionale Intelligenz im Sport" - eine Vorlesung für Promovenden der Abteilung Sportpsychologie

Folgt man dem sportwissenschaftlichen Diskurs der letzten Jahre zur Thematik Emotionen im Leistungssport, so ist der adaptive oder disruptive Einfluss positiver und negativer Emotionen und deren Auswirkungen auf bestimmte Prozesse (Kognition, Motivation, Volition, Handlungsregulation u.a.) und verschiedene Outcomes in den vielseitigen Handlungsfeldern im Sport unbestritten (Hackfort & Birkner, 2006). Vor dem Hintergrund der jeweiligen spezifischen Anforderungen und Rahmenbedingungen einer Sportart sowie der Kontextspezifität spielen Emotionen eine tragende Rolle bei der Erbringung der optimalen sportlichen Leistung in Trainings- und Wettkampfsituationen. Sie moderieren die Interaktionen zwischen Athleten und Trainern / Betreuern sowie innerhalb einer Mannschaft und beeinflussen die Lebenswelt des Sportlers und seine individuelle Entwicklung (ebd.). Die logische Konsequenz daraus ist, sich deutlich stärker als bislang mit den Fähigkeiten auseinanderzusetzen, Emotionen bei sich und anderen zu erkennen, diese zu verstehen und zu managen (Laborde, Dosseville & Allen, 2015). Im Zuge dessen hat das Konstrukt der emotionalen Intelligenz an Popularität gewonnen und stößt in der internationalen Sportpsychologie auf reges Forschungsinteresse (Meyer & Zizzi, 2006). Im Rahmen der Vorlesung erhalten die Promovierenden der Abteilung Sportpsychologie einen Überblick zum Stand der Forschung, zugrunde gelegte theoretische Konzeptionen emotionaler Intelligenz, ihrer Operationalisierung, der Untersuchungsdesigns, deren Befunde. Es werden ausgewählte Forschungsarbeiten und eingesetzte Erhebungsinstrumente vorgestellt und gemeinsam diskutiert.

 


Die Abteilung für Sportpsychologie vergibt forschungsorientierte Abschlussarbeiten

In laufendem Forschungsprojekt „Affektiv-emotionales Erleben im Sportunterricht“ werden während des 1. Schulhalbjahrs 2016 eine experimentelle und eine quasi-experimentelle Studie an Berliner Sekundarschulen durchgeführt. In diesem Rahmen bietet die Abteilung für Sportpsychologie Folgendes an:

•Sportpsychologische Abschlussarbeit in laufendem Forschungsprojekt

•Forschungspraktische Mitarbeit als Testhelfer

•Themenvergabe in persönlicher Rücksprache

Bei Interesse bitte kontaktieren:  Sascha Leisterer, PHIL 13, Haus 11, Raum 2.04

Kontakt: Sascha Leisterer


Leistungsscheine HS "Duale Karriere" - WiSe 2015/16 (A. Hülsen)

Die Studierenden des Hauptseminars 54482 aus dem WiSe 2015/16 "Duale Karriere" (Andreas Hülsen) setzen sich bitte unter andreashuelsen@aol.com direkt mit Herrn Hülsen wegen den Anforderungen zum Erhalt des Leistungsscheins in Verbindung.


Informationen zur Radexkursion SoSe 2016

Die Informationen finden Sie hier.


Neue StO 2015 (Lehramtsmaster) - vorerst keine Eintragung in AGNES möglich

Liebe Studierenden,

leider gibt es von technischer Seite Probleme mit der Eintragung von Studienleistungen in AGNES für die Studiengänge des Master of Education mit neuer Studienordnung ab 2015 (Lehramtsmaster Schwerpunkt "Gymnasium", "Integrierte Sekundarschule", "Lehramt an beruflichen Schulen").

Es können voraussichtlich bis Ende des SoSe 16 keine Leistungen eingetragen werden. 

Es ist daher dringend erforderlich, dass Sie sich für die besuchten Seminare Scheine ausstellen lassen und diese für eine Prüfungsanmeldung (egal ob Klausur, mündliche oder praktische Prüfung) im Prüfungsbüro vorzeigen. Die Leistungen und Prüfungsergebnisse werden nachgetragen, sobald das System für die neuen Studiengänge freigeschaltet ist

Die Dozentinnen und Dozenten sind über dieses Vorgehen informiert.


Praktikum / Studienteilnahme in der TBW

Liebe Studierende,

die Abteilung TBW engagiert sich ambitioniert in der wissenschaftlichen Forschung und wir möchten Ihnen, den Studierenden, gerne die Möglichkeit bieten davon einen Eindruck zu gewinnen und fachspezifische Inhalte praxisnah zu lernen. In diesem Kontext möchte Ich auf zwei Möglichkeiten einer Beteiligung an der Forschung der Abteilung hinweisen.

1) Praktikum (anrechenbar im BZQ Modul)

Sie haben aktuell die Möglichkeit ein Praktikum bei uns zu absolvieren. Sie würden schwerpunktmäßig in einem Projekt zur interventionsbasierten Sturzprävention bei älteren Personen mitarbeiten und sowohl Messungen als auch Trainingseinheiten betreuen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, Sie werden von uns geschult. Erfahrungen in der Anleitung von Übungsgruppen sind jedoch von Vorteil. Die Dauer des Praktikums ist verhandelbar, sollte aber möglichst mindestens 6 Wochen betragen. Die zu leistenden Wochenstunden werden ebenfalls nach Absprache festgelegt. 25 Stunden lassen sich als 1 SP im BZQ Modul anrechnen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Falk Mersmann falk.mersmann@hu-berlin.de.

2) Studienteilnahme

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Norwegian School of Sports Science (Oslo) suchen wir für Anfang bis Mitte Januar dringend Studienteilnehmer. Das Experiment (60-90 Minuten) beinhaltet einen isometrischen Krafttest für die Knieextensoren und eine Ultraschall-basierte Messung der mechanischen Eigenschaften der Patellarsehne. Wir suchen weibliche und männliche Teilnehmer im Alter von 18 bis 40 Jahren, die keine orthopädischen Erkrankungen des rechten Kniegelenkes aufweisen. Im Rahmen einer Teilnahme lernen Sie auf anschauliche Weise relevante Aspekte der Muskel- und Sehnenmechanik, sowie biomechanische Grundlagen der Dynamometrie (Kraftmessung). Darüber hinaus lernen Sie Messverfahren der Kinemetrie (Motion-Capturing) und Elektromyographie (Messung der Muskelaktivität) kennen. Ich hoffe auf Ihre reges Interesse. Für weitere Informationen und eine Terminabsprache melden Sie sich bitte bei Falk Mersmann falk.mersmann@hu-berlin.de.


 
PC-Pool auf Thin-Clients umgestellt

Im PC-Pool des Instituts (R.2.20) sind die PC gegen Thin-Clients ausgetauscht worden. Für die Studierenden ergeben sich folgende Änderungen:

- die Anmeldung erfolgt mit dem Hu-Account

- es stehen viele aktuelle Programme zur Verfügung (Browser, Office, SPSS, MatLab u.v.a.)

- als Speichermedien werden 3 Laufwerke angeboten:

  • persönliches Laufwerk (H:) mit 1GB Speicherkapazität
  • gemeinsames temporäres Laufwerk (U: / dies wird jede Nacht um 24:00 gelöscht)
  • USB-Stick zur Sicherung von persönlichen Daten

Bei Fragen wendet euch an Ralf Dietrich : r.dietrich@hu-berlin.de


Sporteinsteiger gesucht!

Die Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften sucht Sporteinsteiger und Unentschlossene für eine Studienteilnahme. Neben der Dokumentation der Trainingserfolge bieten wir Laufanalysen mit Technikschulung und Trainingsempfehlungen, sowie eine Muskelleistungsdiagnostik. Mehr Informationen (Link zum Flyer)

Kontakt Falk Mersmann


Neue Email-Adresse der Fachschaft

Die Fachschaft ist ab sofort unter fsispowi@hu-berlin.de zu erreichen.


Prüfungstermine   SoSe 2016

...hier klicken


Wichtige Informationen

 

Aktuelle Broschüre mit Informationen über das Institut für Sportwissenschaft

 

 

Informationen zum Auslandsstudium

 

 

Informationen für Studienbewerber Informationen für Interessenten der Bachelor- und Masterstudiengänge Sportwissenschaft

 

 

Modulverantwortliche + Prüfer/innen SoSe 2016
 

Informationen

Informationen für Lehramtsstudierende

Link zu Leitfaden Streetball -  Handout für Lehrer, Studenten und Übungsleiter.