Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften

Forschung

Das Hauptziel der Abteilung ist es unser Verständnis davon, wie das neurale und muskuloskelettale System funktionieren und sich anpassen, zu vertiefen. Die Forschungsansätze der TBW fokussieren die Interaktion der neuronalen und periphereren Systeme und wie die jeweilige Plastizität der einzelnen Komponenten dieses Zusammenspiel beeinflusst. Dieses Unterfangen bedarf einer multidisziplinären Perspektive, welche Expertise zu Muskel-Sehnen-Biologie und -Mechanik, rechnerischer und mathematischer Modellierung, motorischer Kontrolle und Trainingswissenschaft integriert. In einer interdisziplinären Umgebung verknüpft die TBW so Kenntnisse und experimentelle Verfahren der Biomechanik, Bewegungswissenschaft, Physiologie und Neurowissenschaft, um die komplexe Interaktion zwischen den sich ständig verändernden neuralen und muskuloskelettalen Systemen zu untersuchen. Dadurch hoffen wir grundlegende Mechanismen der Plastizität von Bewegungsorganisation, -kontrolle und -regulation gesunder und erkrankter Menschen aufdecken zu können.

Dieses übergeordnete Ziel wird in der Abteilung TBW durch die Forschungsbemühungen von vier spezialisierten Arbeitsgruppen verfolgt.