Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften

Martin Mandla-Liebsch

LaubeTelefon: +49 30 209346050
Email: martin.mandla-liebsch@hu-berlin.de
Sitz: Raum 1.30, Philippstraße 13, Haus 11

 

Martin Mandla-Liebsch studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Jahr 2016 erwarb er seinen Bachelor of Arts und im Jahr 2019 den Master of Arts im Studiengang „Sportwissenschaft“. Beide Abschlussarbeiten widmeten sich den Auswirkungen von Trainingsinterventionen auf die dynamischen Stabilisationsfähigkeiten und Maximalkraftkraftkapazitäten älterer Personen.

Von 2013 bis 2019 war er studentische Hilfskraft in der Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften. In diesem Zeitraum wirkte er an den Projekten „MiSpEx“ und „KINGS“ sowie einem Projekte zum Thema Sturzprävention mit. Auf letztgenanntes baute 2017 ein Folgeprojekt auf, dessen Leitung (Konzeption, Akquisen, Messungen, Trainingsleitung) er übernahm.

Seit September 2019 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung und unterstützt ein Projekt, welches sich der Vorsorge von Patellasehnenbeschwerden bei jugendlichen Leistungssportlern widmet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Tanja Barthels