Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - DVS2019

Call for Papers

 

!! Geschlossen !!

Einreichungsfrist war der 25.4.2019

 

 

Bis zum 25. April 2019 haben Sie die Möglichkeit, Ihre wissenschaftlichen Beiträge in Form von Kurzreferaten, Arbeitskreisen, Post-Doc Vorlesungen, Postern oder für den dvs-Nachwuchspreis einzureichen.

Die Einreichung aller Beiträge erfolgt über den folgenden Link.

Die Mitteilung über die Annahme des eingereichten Beitrages erfolgt Anfang Juni.

 

Hinweise zur Einreichung

  • Vortrag und Poster:

Abstract mit maximal 1700 Zeichen (inkl. Leerzeichen).

Bitte nutzen Sie für die Gestatung Ihres Abstracts diese (verpflichtende) Formatvorlage.

Der Abstract wird bei Converia in ein Freitextfeld eingetragen und zusätzlich als docx-Datei gleichen Inhalts hochgeladen. Bitte beachten Sie, dass das Freitextfeld (im Gegensatz zur Formatvorlage) nur den Inhalt inklusive Literatur enthalten soll (bis zu 1700 Zeichen). Für Titel, Autoren und weitere Angaben zum Abstract gibt es gesonderte Eingabebereiche!

 

  • dvs-Nachwuchspreis und Post-Doc-Vorlesung

Für die Beitragsformate dvs-Nachwuchspreis oder Postdoc-Vorlesung laden Sie bitte über die Converia Software eine docx-Datei (gemäß den Vorgaben Link) mit maximal 5 Seiten (dvs-Nachwuchspreis) bzw. 1000 Wörtern (Postdoc Vorlesung) hoch und nutzen das Freitextfeld für eine Zusammenfassung von maximal 1700 Zeichen.

 

  • Arbeitskreis (AK)

Der/die Arbeitskreisleiter*in reicht einen Abstract für einen gesamten AK (Dauer 90 Minuten) über die Converia Software ein.

Die Begutachtung der einzelnen Abstracts des AK obliegt alleinig dem/der  Arbeitskreisleiter*in, d. h. die Abstracts werden nicht mehr separat eingereicht.

Für die Einreichung eines AK ist das Freifenster für das Abstract des AK vorgesehen (ohne Formatierung). Für den Upload des Dokumentes (.DOC/.DOCX) mit den Abstracts der AK-Beiträge gilt dann die Formatvorlage.

Es ist bitte darauf zu achten, dass der AK aus Referent*innen von unterschiedlichen Einrichtungen bzw. nicht ausschließlich aus der eigenen Arbeitsgruppe zusammengesetzt wird.

 

Weitere Hinweise

Beiträge können sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache eingereicht werden!

Bitte beachten Sie, dass das Freitextfeld (im Gegensatz zur Formatvorlage) nur den Inhalt inklusive Literatur enthalten soll (bis zu 1700 Zeichen). Für Titel, Autoren und weitere Angaben zum Abstract gibt es gesonderte Eingabebereiche!

Sie können die Einreichung ihres Abstracts ohne Anmeldung vornehmen. Es ist lediglich eine Regristrierung im System erforderlich.